Startseite

RADIO KANN AUCH ANDERS!

Herzlich willkommen beim Freien Radio für Stuttgart (FRS). Das FRS ist das einzige nichtkommerzielle Radio (NKL) in der Region Stuttgart. Nichtkommerziell heißt, dass wir kein Geld verdienen wollen, sondern mit unserem Programm Inhalten und Menschen den Zugang zum Äther verschaffen wollen, die diesen Zugang sonst nicht oder nur sehr schwer hätten. Nichtkommerziell heißt auch, dass es bei uns keine lästigen Werbeclips oder profitorientierte Hitparaden gibt.

weiter... >

RSS Inhalt abgleichen

Freitag, 24. November 2017 19:00 Uhr
Interkulturelles Adventskonzert mit Jugendlichen aus verschiedenen Nationen verschiedenen Alters und unterschiedlicher Begabung. Inklusiv: Jugendliche mit Behinderungen
Samstag, 25. November 2017 17:00 Uhr
Zu Gast bei "SexyKapitalismus... oder POP ist eine Pizzaschachtel": There are many differences between Marx and his fellow comrades Mikhail Bakunin, Pierre-Joseph Proudhon, Louis-Auguste Blanqui and Guiseppe Garibaldi, but they learn to deal with them in unexpected ways. Szenische Live-Lesung.
Sonntag, 10. Dezember 2017 14:00 Uhr
»Die Würde des Menschen ist unantastbar.« Diesen Satz lernt jeder junge Mensch, der in der Bundesrepublik aufwächst, in der Schule. Aber was bedeutet er? Der Philosoph Emanuel Grammenos lädt nach der Einführung zur Diskussion ein. Das Trio »Zone3« kommentiert zur Auflockerung mit Jazzimpressionen.
Donnerstag, 18. Januar 2018 - Sonntag, 21. Januar 2018
Unter der Schirmherrschaft des American Indian Film Institute und Festival San Francisco, des Dreamspeakers International Aboriginal Film Festival Edmonton, Kanada und der UNICEF, findet INDIANER INUIT: DAS NORDAMERIKA FILM FESTIVAL (7) vom 18.- 21. Jan. 2017 im Stuttgarter TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Mittwoch, 22. November 2017 19:30 Uhr - 22:30 Uhr
Dieser Kurs richtet sich an FRS-NeueinsteigerInnen oder Radiointeressierte. Im Mittelpunkt steht die Technik des Sendestudios. (Für FRS-Redakteur_innen)
Momentan sind keine Infostände geplant.

AKTUELLES

PROJEKTE

Refugee Radio

FRS gladly invites all refugees to take part in Refugee Radio, a project in which you can create your own radio show. You will have the freedom to broadcast in your own language about music, culture, politics and whatever else interests you.

weiter... >