Pressespiegel: Neues Sendeschema

Lift, Juli 1997

Das Freie Radio für Stuttgart ist seit Oktober 1996 für die im Talkessel wohnenden Stuttgarter auf der Frequenz 97,2 - oder auch über Kabel auf 102,1 MHz zu empfangen. Kontinuierlich senden die unterschiedlichsten Redaktionen, von "Jazz funkt" über "Redaktion Selbsthilfegruppen" bis hin zu "Inforedaktion", Informationen, Musik, Interviews und diverse Beiträge ins Haus, um eben gerade das zu bieten, was das kommerzielle Radio nicht zu bieten hat. Nun haben die Radiomacher das Sendeschema umgestellt. Neue Redaktionen und Sendungen sind im Programm verankert. Unter anderem neu mit dabei ist das Aids-Hilfe-Magazin "Radio befreites Stuttgart", dessen Schwerpunkt auf "aktuellen Themen und Entwicklungen rund um das Thema Aids" liegt. Jeden ersten Freitag im Monat werden Live-Interviews, Informationen über Lebensweisen und -formen über den Äther gestrahlt und dem Vorurteil gegenüber Aidskranken und der Krankheit selbst zu Leibe gerückt. Was sonst noch so alles geboten ist, kann in der radioeigenen Programmzeitschrift nachgeblättert werden.

EVA