Claim the Waves (8.-11.09.22, eingestellt)

Bild zur Sendung

72 Stunden Sendung
Das 72 Stunden Radioprogramm zu den 4. feministischen Radiotagen, die vom 8. – 11. September 2022 in Leipzig stattfinden. Teile des Programm übernehmen wir, s.u.
Claim the Waves ist ein Radio- und Medienfestival für FLINTA-Personen (Frauen, Lesben, Inter*, Nicht-binär, Trans und Agender).

Donnerstag, 08. September 2022

18:00 Uhr Claim the Waves
Start und Begrüßungssendung des 72 Stunden Radioprogramms zu den 4. feministischen Radiotagen, die vom 8. – 11. September 2022 in Leipzig stattfinden. Moderiert von den Radio Glow Girls.

19:00 Uhr Claim the Waves
Das 72 Stunden Radioprogramm zu den 4. feministischen Radiotagen, die vom 8. – 11. September 2022 in Leipzig stattfinden. Wir übernehmen Teile des Programms. Claim the Waves ist ein Radio- und Medienfestival für FLINTA-Personen (Frauen, Lesben, Inter*, Nicht-binär, Trans und Agender)

20:00 Uhr Claim the Waves
„Awesome Hip Hop Humans“

Lesungen der Texte von Autor:innen des Buches „Awesome Hip Hop Humans“ (Herausgeber:innen: Gazal und Sookee, 2021)

Freitag, 09. September 2022

03:00 Uhr Claim the Waves
Hermaphrobeats

Eine Inter*galaktische durch den Kosmos der Sounds und Geschlechter. Geschlechter- und Musikgenre-Grenzen haben keine Chance :=)

04:00 Uhr Claim The Waves
Das 72 Stunden Radioprogramm zu den 4. feministischen Radiotagen, die vom 8. – 11. September 2022 in Leipzig stattfinden. Claim the Waves ist ein Radio- und Medienfestival für FLINTA-Personen (Frauen, Lesben, Inter*, Nicht-binär, Trans und Agender).

05:00 Uhr Claim The Waves
Straßenschilder: Mann oder Frau?

„Wie viele Straßen gibt es, die in Dresden nach Personen benannt wurden? Und wie viele davon sind nach Frauen* benannt? Ihr habt eine Vermutung: nicht die Hälfte. Richtig! Wie viele es genau sind, warum das so ist, wie sich das vielleicht ändern ließe oder ob das nur Aktionismus ist, darum geht es in dieser einstündigen Magazinsendung von coloRadio Dresden. Das ist eine Gemeinschaftssendung: Ulrike von „“Abendschule““ und Olaf von „“hörBar““ haben sich dafür zusammengetan. Produziert für den Sondersendetag zum 8. März bei den Freien Radios.

07:00 Uhr Claim The Waves
Frauenpresse in der Revolution in Nordostsyrien

Interviews mit Frauen aus verschiedenen Presse- und Medienkollektiven, die in der Frauenrevolution in Nordostsyrien eine unabhängige Berichterstattung aufbauen.
Eine Lesung aus dem Buch „wir wissen was wir wollen“, des Herausgeber*innenkollektivs des Andrea Wolf Instituts 2020 edition assemblage.

08:00 Uhr Claim The Waves
Radio Blau live – offenes Studio

Das 72 Stunden Radioprogramm zu den 4. feministischen Radiotagen, die vom 8. – 11. September 2022 in Leipzig stattfinden.
Claim the Waves ist ein Radio- und Medienfestival für FLINTA-Personen (Frauen, Lesben, Inter*, Nicht-binär, Trans und Agender).

10:00 Uhr Claim the Waves
„Und ich küsse Dich mit allen Gedanken“ – Elsa Asenijeff

„Eine Wiedergeburt der Salonkultur“ Frauen. Stimmen. Erheben. „Give Peace a Chance“. Die Saloniéres Liliana Osorio de Rosen und Muriel Händel wiederholen Ihre 2. Sendung vom 18. August 2020.

13:00 Uhr Claim the Waves
Glottal Stop

In dieser Stunde stellt sich die feministische Redaktion des bermuda.funks – dem freien Radio Rhein-Neckar vor, mit unterschiedlichen Beiträgen und Interviews aus ihren letzten Sendungen. Es geht um feministisches Bauen, einen Gefängnisausbruch, Mentale Gesundheit, kritische Männlichkeiten...

16:00 Uhr Claim the Waves
Büchersendung: Femizide – Frauenmorde in Deutschland

Erschütternde Geschichten haben die Journalistinnen Julia Cruschwitz und Carolin Haentjes bei ihren Recherchen zu Femiziden in Deutschland gehört. In vielen Interviews gehen sie den gesellschaftlichen Ursachen nach. Julia Cruschwitz liest Ausschnitte und telefoniert mit Sabine Gärttling.

17:00 Uhr Claim the Waves
grrrls night in: DJ-Set von Rosachrome

Seit 2010 fördert der Grrrls Kulturverein (grrrls.at) Frauen* als Künstlerinnen, Musikerinnen, Instrumentalistinnen und DJs. Alle Veranstaltungsformate und Aktivitäten dienen der Sichtbarmachung von weiblicher, queer-feministischer, emanzipatorischer Musik und Kunst.

20:00 Uhr Claim the Waves
Liveübertragung vom Podium

Das 72 Stunden Radioprogramm zu den 4. feministischen Radiotagen, die vom 8. – 11. September 2022 in Leipzig stattfinden. Claim the Waves ist ein Radio- und Medienfestival für FLINTA-Personen (Frauen, Lesben, Inter*, Nicht-binär, Trans und Agender).

Samstag, 10. September 2022

01:00 Uhr Claim the Waves
a leak of female tunes is a deficit

Musikmix aus experimentellen Klangteppichen, housigen Beats und melancholischen Stimmen von der Newcomer-DJ R!ke aus Leipzig. In der Musikindustrie sind FLINTA Personen oft sehr unterrepräsentiert.

02:00 Uhr Claim the Waves
The Edge is Near

Halle-based DJ BIRCH is a passionate music collector, DJ, and curator as part of the crews Feat. Fem and djversity. Her music is a diverse mixture between trippy rhythms, melodic and more abrasive timbres, spiraling synth patterns and bleak basslines.

03:00 Uhr Claim the Waves
Das 72 Stunden Radioprogramm zu den 4. feministischen Radiotagen, die vom 8. – 11. September 2022 in Leipzig stattfinden. Claim the Waves ist ein Radio- und Medienfestival für FLINTA-Personen (Frauen, Lesben, Inter*, Nicht-binär, Trans und Agender).

05:00 Uhr Claim the Waves
La Passante Ecoutante: DJ Ripley

Niki Matita im Gespräch mit Medienrechtsrexpertin, Ethnographin und DJ Larisa Kingston Mann aka Ripley über ihr aktuelles Buch „Rude Citizenship. Jamaican Popular Music, Copyright, and the Reverberations of Colonial Power“ und die Politik des Tanzbodens.

07:00 Uhr Claim the Waves
Feminismus für jede:n: Feminismus und Klassismus

Diese Sendung dreht sich um das Thema „Klassismus, aus einer feministischen Perspektive betrachtet“.

22:00 Uhr Claim the Waves
Zugangsoffen und trotzdem divers?

Der Radio-Verein Leipzig versteht sich, wie andere freie Radios auch, als zugangsoffen. Aber heißt das auch automatisch, dass der Verein divers die Bevölkerung abbildet und das Geschlechterverhältnis ausgeglichen ist? Im Rahmen einer Prozessbegleitung haben wir uns mit dieser Frage beschäftigt.

23:00 Uhr Claim the Waves
60 Minuten Lucille du Basse (Fancy Feet//Leipzig)

Die Leipzigerin Lucille du Basse ist seit über 20 Jahren Musikunterhalterin, Dj und Veranstalterin und mag Musik in allen Facetten. Tanzbar bevorzugt. In ihrem exklusiven Set für Claim the Waves spielt sie Songs, die sich mit Liebe und Freiheit beschäftigen. Von ModernBoogie bis ElectronicDisco.

Sonntag, 11. September 2022

00:00 Uhr Claim the Waves
KANSI & MAINÁDES DJ-Set

KANSI & MAINÁDES enjoy playing the beats and tunes that make them move both spiritually and physically. Their love for the dance floor brought them together and inspired them to create unique weaves of both South Asian and Balkan folk and funk.

01:00 Uhr Claim the Waves
POP IMPULS FLINTA* Show

In der zweistündigen, einmaligen POP IMPULS Radiosendung für das Claim the Waves 2022 gibt es FLINTA*, female fronted und genderparitätische Bands, Duette und Soloartists aus der POP IMPULS Sachsen Playlist.

03:00 Uhr Claim the Waves
FeMashUp

This is a Cloud of mashed up Songs by female Artists only, created by Loretta, who hosts 2 Shows at Colaboradio Berlin. With this musical hour, made for CLAIM THE WAVES we fade in and fade out of the massive variety of Genres, (no) Nations and Times.

04:00 Uhr Claim the Waves
MÚSICA PARA VIVIR SABROSO

Karen, member of the Abya Yala Libre Leipzig Feminist Collective, created a show to honor the traditional and fusion music of the Colombian Pacific Coast. This music is entangled with the struggles and resistances of the Afro-Colombian communities inhabiting these territories,...

05:00 Uhr Claim the Waves
ONE HOUR FLINTA SWEET by AZUL

Azul, member of the Abya Yala Libre Leipzig Feminist Collective, French-Nicaraguan AZUL wanted to create an intimate one-hour show for Claim The Waves. To do this she selected for us some bedroom pop music with electronic overtones made by Latin-American and Spanish FLINTA artists.

15:00 Uhr Claim the Waves
grrrls night in: DJ-Set von Rosachrome

Seit 2010 fördert der Grrrls Kulturverein (grrrls.at) Frauen* als Künstlerinnen, Musikerinnen, Instrumentalistinnen und DJs. Alle Veranstaltungsformate und Aktivitäten dienen der Sichtbarmachung von weiblicher, queer-feministischer, emanzipatorischer Musik und Kunst.

->Claim the Waves

Sendeplätze zu dieser Sendung  

Kein Sendeplatz angegeben.

Kommende Sendungen

Keine Sendungen in den nächsten 90 Tagen.

Playlisten zu dieser Sendung  

Zu dieser Sendung gibt es keine Playlisten.

Sendungskontakt

Über folgendes Formular können Sie direkt mit den MacherInnen der Sendung Kontakt aufnehmen: