Modulator 0203|21 Online

Bild zur Seite

< | 1 2 3 4 5 | >

Werte Hörerinnen und Hörer,

Corona hat uns weiterhin fest im Griff und auch der Kapitalismus ist zur zweiten Natur geworden, wie Karl Marx schon sagte. Verteilungskämpfe, Existenzängste und vor allem ein erschreckender Kulturabbau sind die Folgen dieser immer noch nicht besiegten Pandemie, die unsere Gesellschaft immer mehr verändert. Im Freien Radio für Stuttgart haben wir uns nicht nur in der Inforedaktion mit diesen wichtigen Themen beschäftigt. Wer spricht jetzt noch von Stuttgart 21? Die Corona-Krise hat alles verändert und sorgt für eine rasante Digitalisierung. Die Frage ist nur, ob die Menschen hier mitkommen und diesen atemberaubenden gesellschaftlichen Wandel verkraften. Wir gehen dieser Situation nicht nur bei der "Morgenlatte – Theoriegewichse vom Feinsten" auf den Grund. Der "Kulturpalast" möchte sich auch in Zukunft der großen Not bedrängter Künstler annehmen, die oft ihre gesamte Existenz verloren haben. Schlimm ist, dass viele von ihnen vergeblich auf die staatlichen Corona-Hilfen warten und auch gegen diese Situation klagen. Ob das hilft, ist fraglich. Man kann nur hoffen, dass sich die Lage bald bessert. Und sollte nicht auf Verschwörungstheorien hören. In diesem Sinne: Glück auf!

Die engagierten Moduletten des FRS

Inhalt