radioSCHAUen

Bild zur Seite

radioSCHAUen –
Ihre Ohren werden Augen machen!

Das Liveformat im Freien Radio für Stuttgart

Live-Sendungen im Foyer vor dem Sendestudio, bei denen Publikum ausdrücklich erwünscht ist, natürlich bei freiem Eintritt. Hier können Sie Radioluft schnuppern, Radiomacher_innen treffen und Radiosendungen anschauen.
Das Spektrum von radioSCHAUen ist so bunt und vielfältig wie das Programm des FRS: Lesungen, Live-Musik, Performance, Diskussionsrunden, Theater, Film, Vorträge…
(Organisiert von der Kultur AG)
Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Stuttgart


Wir setzen unser Liveformat radioSCHAUen als Studiosessions fort, das Publikum seid ihr zu Hause.
Der Name der Reihe mag zwar aktuell nicht ganz passend sein, steht aber für mittlerweile fast 6 Jahre Livesendungen im Foyer des FRS. Wir laden Musiker_innen ein und übertragen die Sessions live. Das bringt euch ein Livekonzert nach Hause und den Musiker_innen eine bezahlte Auftrittsmöglichkeit.

  • radioSCHAUen – STUDIOSESSION: Textor & Renz
    Samstag, 06. Juni 2020 19:00 Uhr
    Zwei Stimmen, Kontrabass und E-Gitarre das ist alles. Die beiden haben viel Johnny Cash und Hank Williams gehört, das spürt man. Aber auch die Melancholie und die Einsamkeit von Neil Young, Nick Drake oder Townes van Zandt findet sich bei Textor & Renz. LIVE
    Videostream

  • radioSCHAUen – STUDIOSESSION: Redaktion Lästerwelle feiert ihr Jubiläum
    Dienstag, 30. Juni 2020 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
    Redaktion Lästerwelle und Gäste. Weitere Infos folgen

  • radioSCHAUen – STUDIOSESSION: Thomas Maos / Gitarre Solo
    Samstag, 04. Juli 2020 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
    Thomas Maos, Gründer des CAMP Festivals spielt Klang Eskapaden zwischen Ambient, Noise und Elektronik. Brachiale Flächen treffen auf feinsinnige Klangstrukturen und Filterspinnereien. LIVE
    Videostream

  • radioSCHAUen – STUDIOSESSION: Final Girl
    Dienstag, 14. Juli 2020 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
    Bär on Air präsentiert: Final Girl – PunkBluesElektro. Das Duo FINAL GIRL, Daniela Schübel und Elin Doka, performt an Gitarre, Bass und Loopstation. Dabei entsteht ein explosiver Thermomix aus Punk, Blues und Elektro. Das geht an die Nerven und direkt aufs Herz. Optisch ein Traum. LIVE

Vergangene radioSCHAUen