ZigZag de Romania/FRS präsentiert: 25% VON HERZEN

Bild zur Seite

Freitag, 07. Mai 2021 20:00 Uhr

Die Botschaften, welche ein Zuschauer aus der künstlerischen Sprache einer Theateraufführung empfangen kann, hängen von seinem Bildungsniveau, von der Erziehung, von seinem emotionellen Befinden ab, ja sogar auch von seiner Ernährung an dem entsprechenden Tag.
Was geschieht aber, wenn er die Sprache, in der das Spiel aufgeführt wird, nicht versteht?

Was macht dann das Publikum, wenn nur manche Wörter und Sätze in der deutschen Sprache erklingen?
Wie viel aus den Elementen des theatralischen Ausdrucks - wie Mimik, Körperbewegung, Emotion, die visuelle und klangliche Narration - kann dann ein Zuschauer aufgrund von nur ein paar Indizien dekodifizieren und daraus eine kohärente Geschichte aufbauen?

Für gewöhnlich werden unsere Sinne schärfer, wenn wir eine Sprache nicht verstehen - sie suchen nach den Indizien, die das Rekonstruieren einer Geschichte ermöglichen.
Was wissen Sie über die Nachbarin, die kaum Deutsch spricht?
Was verbirgt sich hinter dem Schein und einer geschlossenen Tür?
Was ist mit jenen merkwürdigen Geräuschen, die man von oben hört?
Und was ist mit jener Musik - manchmal zart, manchmal dramatisch oder auch störend?

Frau Opitz und Mariana, die zwei Nachbarinnen, wissen ein paar Dinge über diese Ausländerin und ihre Familie. Dasselbe wird auch das Publikum erfahren. Aber was ist mit dem Rest ihrer Geschichte? Die Zuschauer werden dazu herausgefordert, sie zu entziffern.
Während Frau Opitz nur hören kann, was im Apartment der Fremden geschieht, haben die Zuschauer den Vorteil, direkt in deren Gedankenwelt hinein blicken zu können.

"Der kreative Zuschauer" ist ein experimentelles Konzept, wodurch wir dem deutschsprachigen Publikum ein Theaterstück in rumänischer Sprache näher bringen möchten. Um die Effizienz unseres Konzeptes analysieren zu können, bitten wir Sie darum, am Ende der Aufführung den sehr kurzen Fragebogen auszufüllen.

Fragebogen ist hier.

Vielen Dank!

Sie können die Tickets hier kaufen.

Text, künstlerische Leitung und Performance: Dorina Harangus
Musik und Performance: Anamaria Nicoara
Bühne, Kostüme und Kunstwerke: Andra Undiez
Video Design und Animationen: Andreea Stanescu

Übersetzung und Dramaturgie für die deutsche Sprache: Simona Ciubotaru
Stimmen: Brigitta Specht, Mihaela Ardelean, Eduardo Iglesias und Maria del Amor
Foto und Streaming: Simona Ficuta
Vielen Dank an Liviu Craciun für das Foto des Posters und für das Video.

Die Aufführung findet im Theater am Olgaeck in Stuttgart statt und wird online übertragen.

Hersteller und Veranstalter: EU Reflect- verein für interkulturellen Dialog e.V.
Gefördert von Stadt STUTTGART