Waldlust - Interaktiver Soundwalk (als Teil von radioSCHAUen #39)

Bild zur Seite

Samstag, 02. Juni 2018 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Waldlust (Lasse-Marc Riek und Tobias Schmitt) bieten im Rahmen von radioSCHAUen #39 ein zweiteiliges Konzept an, das aus einem interaktiven Soundwalk und einem Konzert besteht.
Die Teilnehmer_innen erleben zunächst einen auditiven Spaziergang durch die Umgebung.
Hierfür erhalten sie die Möglichkeit, Aufnahmen mit Digital-Rekordern und verschiedenen Mikrofonarten zu realisieren. Waldlust führt in den Umgang mit der Technik ein.

Durch den Umgang mit den Rekordern hören die Teilnehmer_innen wesentlich bewusster und entdecken den Klang ihrer Umgebung neu. So werden sie Geräusche wieder finden, die im Alltag ausblendet werden.

Im Anschluss an die Hörwanderung werden die aufgenommenen Klänge von dem Duo live in einem Konzert weiterverarbeitet werden. Während des Konzerts können die Teilnehmer_innen ihre Sounds wieder entdecken, wobei das Konzert auch für Besucher offen ist, die nicht am Soundwalk teilgenommen haben.

Das Projekt Waldlust arbeitet seit dem Jahre 2003 an unterschiedlichen, improvisatorischen Aufführungskonzepten und war seither in Museen, Galerien und Off-Spaces in Europa zu hören.
www.waldlust.org

Lasse-Marc Riek, (1975 , Bad Segeberg) arbeitet als Klangkünstler in den Bereichen akustische Ökologie, Bioakustik und Soundscape-Komposition. Ausstellungen, Konzerte, Preise, Lehraufträge, Kurationen, Hörfunkproduktionen und Vorträge auf internationaler Ebene.
www.lasse-marc-riek.de


Tobias Schmitt (1975, Frankfurt am Main) arbeitet als Klangkünstler und Kurator. Zahlreiche Veröffentlichungen und Konzerte im In- und Ausland.
www.acrylnimbus.de

Die Teilnahme ist kostenlos und offen für alle Interessierten.
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Anmeldeformular

Anmeldeschluss für diesen Workshop: Donnerstag, 31. Mai 2018

Eine verbindliche Anmeldung zu diesem Workshop ist über folgendes Formular möglich: