Startseite

Herzlich Willkommen beim Freien Radio

Das Freie Radio für Stuttgart (FRS) ist das einzige nichtkommerzielle Radio (NKL) in der Region Stuttgart. Nichtkommerziell heißt, dass wir kein Geld verdienen wollen, sondern mit unserem Programm Inhalten und Menschen den Zugang zum Äther verschaffen wollen, die diesen Zugang sonst nicht oder nur sehr schwer hätten. Nichtkommerziell heißt auch, dass es bei uns keine lästigen Werbeclips oder profitorientierte Hitparaden gibt.

weiter... >

RSS Inhalt abgleichen

Montag, 01. September 2014 - Sonntag, 07. September 2014
Sei als rasender Radio-Reporter in Stuttgart unterwegs, produziere deine eigenen Beiträge, moderiere deine Lieblingssongs an und lerne, wie du einen echten Star interviewst. Ab 12 Jahren
Freitag, 12. September 2014 19:30 Uhr - 22:30 Uhr
Dieser Kurs richtet sich an FRS-NeueinsteigerInnen. Vermittelt werden Hintergrundinformationen über das „Was und Wie“ unseres Radios.
Mittwoch, 01. Oktober 2014 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Dieser Kurs richtet sich an FRS-NeueinsteigerInnen oder Radiointeressierte. Im Mittelpunkt steht die Technik des Sendestudios.
Mittwoch, 03. Dezember 2014 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Dieser Kurs richtet sich an FRS-NeueinsteigerInnen oder Radiointeressierte. Im Mittelpunkt steht die Technik des Sendestudios. (Für FRS-Redakteur_innen)
Momentan sind keine Infostände geplant.

AKTUELLES

PROJEKTE

Schülerradio für Stuttgart

Radio in der Schule – Fächerbegleitend, als Pausenradio, Podcast oder On Air im Freien Radio für Stuttgart. Ein Kooperationsprojekt des Freien Radios, des Stadtmedienzentrums Stuttgart und des Neuen Gymnasiums Feuerbach.

weiter... >

Multicolor

Vor über drei Jahren begannen wir die Sendereihe „Multicolor – alles außer hochdeutsch“, mit allen Themen rund um Interkultur – und eben in deutscher Sprache. Bei uns kommen Menschen aus verschiedenen Kulturen und Ethnien zusammen und berichten vor dem Mikrofon.

weiter... >

FrauenWelten

„FrauenWelten – Migrantinnen im Radio“ ist ein neues Sendeformat im FRS. Wir möchten den Frauenanteil und die Frauenbeteiligung von migrantischen Frauen im Freien Radio für Stuttgart wesentlich erhöhen und neue Ideen und Darstellungsarten ins Radioprogramm holen.

weiter... >