30.05.2017 09:00 Uhr Morgenlatte – Theoriegewichse vom Feinsten

Gegen.Mob.ilisieren - Antifaschismus in
Zeiten globaler Krise und Regression

Ein Vortrag von Lothar Galow-Bergemann

Fast schlagartig manifestieren sich weltweit massenhaft
verbreitete menschenfeindliche Denk- und Verhaltensweisen.
Erschreckend viele lassen sich von autoritären, nationalistischen,
rassistischen, antisemitischen und sexistischen Gefühlen leiten. Je
mehr Zulauf die AfD hat, um so weiter rückt sie nach rechts und je
sagbarer sie faschistisches Gedankengut macht, um so mehr Zulauf erhält sie. Nicht zufällig spielt sich das vor dem Hintergrund
einer globalen Krise der Kapitalverwertung ab, die seit 2008 nicht
endet.

Doch AntifaschistInnen müssen nicht wie das Kaninchen
auf die Schlange starren. Sie haben sogar neue Chancen. Aber nur,
wenn sie die neuen Herausforderungen verstehen. Warum man die
AfD-WählerInnen rechts liegen lassen und sich stattdessen auf die
Mobilisierung eines menschenfreundlichen Gegenpols konzentrieren sollte. Warum man alte Rezepte hinterfragen und sich auf das Entstehen einer national-sozialen Massenpartei einstellen sollte.
Warum linksnationalistische Politik und Querfront keine
Friedenspolitik, sondern das Gegenteil davon sind und Antifaschismus ohne Überwindung der linksreaktionären Ideologie nicht erfolgreich sein kann. Und warum es emanzipatorischer Intervention in erster Linie um die Verbreitung von Ideologiekritik unter denjenigen gehen muss, die sich über den Erfolg der AfD aufregen und etwas dagegen tun wollen.

Lothar Galow-Bergemann schreibt u.a. in konkret, Jungle World
und auf emafrie.de

Mehr zur Sendung >

Redaktion

Morgenlatte – Theoriegewichse vom Feinsten ist eine Sendung der Redaktion subwoofer

Die Redaktion subwoofer beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit elektronischer Tanzmusik, kann aber auch politischen Extremismus oder poplinkes Referenzgewichse.

Sendungskontakt

Über folgendes Formular können Sie direkt mit den MacherInnen der Sendung Kontakt aufnehmen: