13.02.2020 18:00 Uhr Inforedaktion: onda-info

onda-info 477 und 478

onda-info 477
Nach einer Nachricht zur Freilassung politischer Gefangener in Nicaragua, einem Nachruf auf eine altgediente chilenische Aktivistin und einem Aufruf zu einer Solidaritätsreise nach Honduras haben wir noch zwei Beiträge für euch:
Unser onda-Reinhörer stellt euch das chilenische Radio „Plaza de la Dignidad“ vor. Es ist im November 2019 als Bewegungsradio in Santiago de Chile entstanden und spielt den Soundtrack der Protestbewegung, die seit Oktober Millionen von Menschen zu Demos für ein Leben in Würde mobilisiert.
Auch in Kolumbien gibt es weiterhin Proteste und Streiks. Zehntausende Kolumbianerinnen sind wütend auf den Präsidenten Duque, seine neoliberale Politik und seine Verschleppungstaktik beim Friedensabkommen mit der Guerilla-Gruppe FARC. Seine Regierung setzt nicht um, was eigentlich vereinbart war: Eine Land- und Agrarreform und Unterstützung für die ehemaligen Kämpferinnen der FARC bei ihrem Weg zurück in die zivile Gesellschaft. Diese kämpfen in kleinen Kooperativen mühsam mit dem wirtschaftlichen Überleben in einem System, das stark von Ungleichheit und der Konzentration von Land in den Händen einiger weniger geprägt ist

onda-info 478
Mexiko ist für Frauen das tödlichste Land Lateinamerikas. Das südmexikanische Oaxaca zählt zu den Bundesstaaten mit der höchsten Feminizid-Rate des Landes. Trotzdem kämpfen die Frauen in Oaxaca erfolgreich um ihre Rechte.
Unser Reinhörer führt uns nach Costa Rica. Das Kollektiv Radio 8 de Octubre hat sich 2007 gegründet mit dem Ziel, Informationen zu verbreiten, die so nicht in der kommerziellen Medienlandschaft vorkommen.
Das kleine Honduras liegt ebenfalls in Zentralamerika und beherbergt mehr als sieben Prozent des weltweiten Artenreichtums. Doch die natürlichen Ressourcen und die Biodiversität sind stark gefährdet. Das liegt nicht nur am Klimawandel, sondern auch an der neoliberalen Wirtschaftspolitik. Die an der Nordküste lebenden Garífuna wehren sich gegen beides.

Mehr zur Sendung >

Redaktion

Inforedaktion: onda-info ist eine Sendung der Redaktion Inforedaktion

Jeden Montag bis Freitag nehmen wir uns von 18 - 19 Uhr jeweils eine Stunde Zeit für aktuelle politische Themen oder grundsätzliche Debatten. Links vom Medienmainstream vermitteln wir Gegenöffentlichkeit. Kontrastprogramm zu den Nachrichten der öffentlich-rechtlichen und kommerziellen Sender.

Sendungskontakt

Über folgendes Formular können Sie direkt mit den MacherInnen der Sendung Kontakt aufnehmen: