30.04.2020 10:00 Uhr Arbeitsweltradio

Der 1. Mai wird dieses Jahr ganz anders stattfinden

Bild zur Sendung

Zum ersten Mal seit der Gründung des DGB 1949 wird es 2020 keine Demos und Kundgebungen auf Straßen und Plätzen am 1. Mai geben. Denn in Zeiten von Corona heißt Solidarität: mit Anstand Abstand halten. Und trotzdem stehen wir an diesem Tag zusammen - digital, in den sozialen Netzwerken, hier beim Arbeitsweltradio. Wir sind da. Wir sind viele. Und wir demonstrieren online unser Maimotto: Solidarisch ist man nicht alleine!
Zu Gast im Studio ist der Vorsitzende des DGB Baden-Württemberg, Martin Kunzmann. Natürlich sprechen wir über den 1. Mai und die Frage, welche neuen Aufgaben auf die Gewerkschaften seit der Krise zukommen.

Mehr zur Sendung >

Sendungskontakt

Über folgendes Formular können Sie direkt mit den MacherInnen der Sendung Kontakt aufnehmen: