11.03.2021 18:00 Uhr Inforedaktion: onda-info

#506 und #507

Bild zur Sendung

onda-info 506
Anfang des Jahres ging Capiremov.org online, ein Medienportal, das feministische Kämpfe in aller Welt vorstellt. Capire ging aus dem internationalen Frauenmarsch hervor. Onda sprach mit Helena, einer der Organisatorinnen aus Brasilien, über die Entstehung und Besonderheiten des Portals.
Auch in unserem zweiten Beitrag geht es um alternative Medien. Wir stellen Euch das Radioprojekt einer Gruppe von Kulturaktivist
innen auf der chilenischen Insel Chiloé vor. Die Idee: Mit der Gemeinde lokale Entwicklungen analysieren und den kulturellen Wert der Insel wertschätzen. Das Programm „Kulturelles Erbe und Gemeinschaft“ wird einmal pro Woche auf der Frequenz von Radio Chiloé ausgestrahlt. Dieser onda-Reinhörer wurde von Radio Matraca auf Spanisch produziert. Onda hat ihn übersetzt und leicht gekürzt.
Mexiko ist ein Land der Widersprüche. Touristen schätzen seine weißen Strände, die hervorragende Küche und das einzigartige kulturelle Erbe. Aber immer wieder macht das Land Schlagzeilen mit Gewaltexzessen und dem seit 15 Jahren tobenden Krieg gegen die Drogenkartelle, dem bislang über 300.000 Menschen zum Opfer gefallen sind. Timo Dorsch untersucht in seinem Buch „Nekropoliktik – Neoliberalismus, Staat und organisiertes Verbrechen in Mexiko“ wie es sein kann, dass in der Demokratie Mexiko die Gewalt der Drogenkartelle das tägliche Leben bestimmt. In unserem dritten Beitrag stellt Dorsch einige der wesentlichen Thesen seines Buches vor. Allen die mehr über das Thema erfahren wollen, möchten wir den Mitschnitt der Online-Präsentation des Buches auf dem Youtube-Kanal von „medico international“ empfehlen.

onda-info 507
in dem wir uns ganz dem Internationalen Feministischen Kampftag widmen.
Überall auf der Welt wird der 08. März von Frauen begangen, die leben wollen. Die die Ungleichbehandlung von Frauen, Queers, Lesben, Inter, Trans und nonbinären Personen, die alltägliche und tödliche Gewalt gegen sie nicht mehr hinnehmen und zusammen für ihre Rechte eintreten. Wir hören Stimmen von Frauen aus Chile, Costa Rica, Mexiko, Argentinien.
Wir berichten von verschiedenen Veranstaltungen in Berlin, vom Gedenken an ermordete Frauen und Transpersonen in den Ländern Lateinamerikas, von Feminiziden, Polizeigewalt und Umweltzerstörung, aber auch von feministischen Allianzen gegen Kapitalismus und Patriarchat. Und warum ist der feministische Kampftag eigentlich ausgerechnet der 08. März?
Am Ende unseres vielstimmigen 8M-ondas haben wir einen Beitrag über feministischen Rap in Costa Rica für euch. Darin erfahren wir von zwei Raperas Feministas, wieso Frauen und Queers das Mikrophon ergreifen um über ihre Kämpfe und Identitäten zu sprechen.
Eine spannende, feministische halbe Stunde
wünscht euer Team von onda-info

  • Wir wollen eine Triggerwarnung aussprechen, da dieses onda-info Schilderungen von Gewalt gegen Frauen und Transpersonen beinhaltet. Zu gegebenem Zeitpunkt werden wir im Audio eine weitere Triggerwarnung ansagen.

Mehr zur Sendung >

Redaktion

Inforedaktion: onda-info ist eine Sendung der Redaktion Inforedaktion

Jeden Montag bis Freitag nehmen wir uns von 18 - 19 Uhr jeweils eine Stunde Zeit für aktuelle politische Themen oder grundsätzliche Debatten. Links vom Medienmainstream vermitteln wir Gegenöffentlichkeit. Kontrastprogramm zu den Nachrichten der öffentlich-rechtlichen und kommerziellen Sender.

Sendungskontakt

Über folgendes Formular können Sie direkt mit den MacherInnen der Sendung Kontakt aufnehmen: