radioSCHAUen meets COSMIC RADIO SHOW

Bild zur Seite

Samstag, 06. Februar 2021 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Transzendenz und Spiritualität
Rundfunksendung im Theater Rampe. Live-Übertragung im Freien Radio Für Stuttgart im Rahmen der Sendung radioSCHAUen.

Das Thema der dritten Show lautet „Transzendenz und Spiritualität“. Gäste sind die evangelische Theologin Jasmin El-Manhy und der Musiker und Theatermacher Julian Warner alias Fehler Kuti. Frau El-Manhy, Tochter eines Muslims und einer Katholikin, versucht in Berlin neue Formate für kirchenferne Menschen zu entwickeln, die Sehnsucht nach Spiritualität haben. Fehler Kuti, der laut taz auf seiner Lp „Schland is the Place for me“ popaffine Experimentalmusik mit eingängigen Botschaften verbindet, verarbeitet musikalisch immer wieder Elemente aus Krautrock und Afrofuturismus, die einen starken Bezug zu Spiritualität und Transzendenz haben.
Musikalisch begleitet wird der Abend von der Cosmic Radio Show Band (unter anderem mit Lebo Masemola und Magnus Sauer) unter der musikalische Leitung von Max Braun, durch den Abend führen Aliki Schäfer und Andreas Vogel.
Team, Gäste und Hörer*innen beschäftigen sich in jeder der kommenden Shows in Gesprächen und musikalischen Beiträgen mit einem Begriffspaar aus Kultur und Gesellschaft. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die spielerische und inhaltliche Partizipation des Saalpublikum und der Hörerschaft an den Radiogeräten und Streaming Devices gelegt, zum Teil etwas eingeschränkt durch die Maßnahmen zur Eindämmung der momentanen Pandemie. Themen der ersten Staffel der Reihe sind: Wahrheit und Realness, Erinnerung und Lebenszeit, Hoffnung und Veränderung, Spiritualität und Transzendenz.

Hoerer*innenstimmen - Sms oder Whatsapp an 0174 8176266

Eine Produktion von BSV (Braun, Schäfer & Vogel). Das Kernteam besteht aus Max Braun (Konzept, Musikalische Leitung, Komposition), Aliki Schäfer (Konzept, Künstlerische Produktionsleitung, Sprecherin, Co-Moderation und Monkey-47-Bar) sowie Andreas Vogel (Idee und Konzept, Autor, Moderation, DJ).


Eine Produktion von BSV und Produktionsbüro schæfer&sœhne. Eine Koproduktion mit Theater RAMPE und dem Freien Radio für Stuttgart. Gefördert durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart Projektförderung Musik. Unterstützt von Monkey 47 und der LBBW Stiftung.

Theater Rampe