radioSCHAUen – STUDIOSESSION: Duo Kayu

Bild zur Seite

Samstag, 25. April 2020 19:00 Uhr

Jazz funkt präsentiert, Moderation Günther Bajtl:

radioSCHAUen – STUDIOSESSION
DUO KAYU
Karoline Höfler - Kontrabass
Jochen Feucht - Bassetthorn, Sopransax, Percussion

Die seit vielen Jahren bestens aufeinander eingespielten Musiker_innen schaffen mit dem DUO KAYU ein Klangbild besonderer Art. So ist der Name denn auch Programm: „Kayu“ steht im Indonesischen für Holz.
Der melancholische Klang des Bassetthorns und der warme holzige Klang des Kontrabasses verschmelzen in dieser charmanten Kleinstbesetzung manchmal förmlich miteinander, der Zusammenklang dieser Instrumente ist wie geschaffen für den transparenten Duo-Sound. Die Presse schreibt: ...“eine gelöste Stimmung und der beruhigende Wohlklang sind allen Titeln gemeinsam, sie laden die Zuhörer*innen dazu ein, sehr aufmerksam zu lauschen, in sich hineinzuhören, um - wie Joachim-Ernst Berendt es einmal ausgedrückt hat - sich selbst zu „gehorchen“...
Das DUO KAYU nimmt uns mit auf eine kammermusikalische Reise durch verschiedenste Länder. Kompositionen und musikalische Einflüsse aus Indonesien, Westafrika, Brasilien, Frankreich, Tunesien, Indien, Amerika, Spanien und Deutschland dienen als Ausgangspunkt für melodische und auch zupackende Improvisationen.

KAROLINE HÖFLER: Kontrabass
Karoline Höfler studierte Jazz an der Musikhochschule Stuttgart bei Thomas Stabenow. Sie leitete von 1992-98 die Gruppe Charly Haigl`s Festival Band und Karoline Höfler „Standard Affairs“. 1995 erhielt sie den Jazzpreis Baden-Württemberg. Sie ist als Freelancerin tätig in zahlreichen Jazz-Formationen im In- und Ausland., Solo bis Bigband, Mainstream bis Freie Improvisation, Performanceprojekte u.v.m.
www.karoline-hoefler.de

JOCHEN FEUCHT: Bassetthorn, Percussion
Jochen Feucht studierte an der Swiss Jazz School in Bern bei Andy Scherrer. Er war Mitglied im Landes- und Bundes-Jugendjazzorchester. Er produzierte 7 CD`s unter seinem Namen, wovon die aktuellste Trioaufnahme „Light Play“ für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert ist und arbeitet als Musiker und Komponist v.a. im süddeutschen Raum in verschiedenen Formationen, bei Hörspielproduktionen, Filmmusik,u.v.m.
www.jochen-feucht.de

Wir setzen unser Liveformat radioSCHAUen als Studiosessions fort, das Publikum seid ihr zu Hause.
Der Name der Reihe mag zwar aktuell nicht ganz passend sein, steht aber für mittlerweile fast 6 Jahre Livesendungen im Foyer des FRS. Wir haben uns entschlossen, Musiker_innen ins Studio einzuladen, die solo oder als Duo auftreten und diese Sessions live zu übertragen. Das bringt euch ein Livekonzert nach Hause und den Musiker_innen eine bezahlte Auftrittsmöglichkeit.

www.radioschauen.freies-radio.de

Facebook
Instagram

Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Stuttgart