ABGESAGT! Radiocamp 2020

Bild zur Seite

Donnerstag, 28. Mai 2020 - Montag, 01. Juni 2020

Das Radiocamp findet dieses Jahr an Pfingsten statt: vom 28. Mai bis 1. Juni 2020, wie immer am wunderschönen Bodensee.

Ab sofort könnt ihr euch hier dafür anmelden:
https://radioca.mp/anmeldung/

Bis zum 30.04. gilt der "Early Bird"-Rabatt, danach kostet's ein bisschen mehr. Deshalb: früh anmelden! Das hilft uns auch bei der Planung.

Das diesjährige Programm findet ihr hier:
https://radioca.mp/programm/

Es gibt wieder alles, was das Radioherz begehrt: Radiokunst, Journalismus, Moderation, Musik und Politik. Jeweils besondere Angebote, die wir in unserem Radioworkshop-Alltag sonst eher weniger finden.

Die Preise konnten wir trotz steigender Kosten konstant halten: Bei der Anmeldung zahlt ihr nur für die Übernachtungen, denn wir werden auch in diesem Jahr wieder vom Freiburger Kochkollektiv Maulwürfe bekocht. Das Essen zahlt ihr vor Ort als Spende direkt an die Maulwürfe. Plant also bitte pro Tag noch rund 8 € ein!

Wie schon die letzten Jahre hoffen wir, dass viele Redakteur_innen aus den transkulturellen Sendungen dabei sein werden. Wir sorgen für die nötige Übersetzung und es gibt zwei Vernetzungsworkshops für die Refugee-Redaktionen.
Wenn in eurem Radio Geflüchtete senden, informiert sie! Für Geflüchtete verlangt der DGB grundsätzlich keine Übernachtungskosten. Für Menschen, die noch im Aslyverfahren sind oder ähnliches, zahlen wir auch das Essen. Was wir nicht übernehmen können, sind die Fahrtkosten. Bitte
organisiert euch Radiointern und ermöglicht den Menschen die Anreise, die sich das nicht selbst leisten können. Gut zu wissen: Für alle, die über 250 km Anreise haben, bietet der BFR einen Fahrtkostenzuschuss an.