Wie beziehen wir uns aufeinander? Miteinander im Radio

Samstag, 16. März 2024 14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Die Gemengelage lädt alle Radiomacherinnen zum Austausch ein: Wie gestaltet sich unser Miteinander im Freien Radio für Stuttgart? Welche zwischenmenschlichen Beziehungen tragen unsere Arbeit als Radiomacherinnen? Wie haben sich die sozialen Strukturen über die Zeit entwickelt? Wo stoßen wir an unsere persönlichen Grenzen?

Im Workshop kommen wir durch Methoden des kollektiven Schreibens und Vorlesens miteinander in den Austausch über unsere Erfahrungen, Motivationen und Herausforderungen im Radio als ein kollektiv getragener sozialer, physischer und virtueller Raum. Ausgehend von Impulsen wie Begriffen oder Bildern sammeln wir unsere Assoziationen, verfolgen diese anschließend in Schreibgesprächen weiter und lassen sie schließlich beim „Voice Jamming“ als Textcollagen lebendig werden. Prozesse und Ergebnisse des Workshops werden in der Ausgabe der Gemengelage am 19. März ausgestrahlt.

Die Gemengelage ist eine Sendung im Freien Radio für Stuttgart, in der sich Saskia Ackermann mit kollektiver Praxis und selbstorganisierten Gruppen beschäftigt. Jede Folge findet ihre eigene Form, in der sich selbst verschiedene Formen des Miteinander, Nebeneinander, Zueinander widerspiegeln – mal klassisches Interview, mal Hörspiel, Text- oder Soundcollage.

Ort: Seminarraum im Freien Radio für Stuttgart
Wann: Samstag, 16. März 2024, 14 – 17 Uhr
Referentin: Saskia Ackermann

Anmeldeformular

Anmeldeschluss für diesen Workshop: Donnerstag, 14. März 2024

Hiermit melde ich mich verbindlich für folgenden Workshop an: