Programmhinweise

Montag, 12. Juli 2021 16:00 Uhr Stormy Monday Blues
Living Country Blues USA - Field recordings from Mississippi, Tennessee, Louisiana, Virginia etc. Folge 12. Am Mikrophon Gregor Mundt.

Dienstag, 13. Juli 2021 09:00 Uhr Morgenlatte – Theoriegewichse vom Feinsten
Antisemitismus von Links - Die Explosion des globalen Antisemitismus

Donnerstag, 15. Juli 2021 17:00 Uhr Lavalampe
Lavalampe am Nachmittag
Lavalampe am Nachmittag. Heute wieder mit den beliebten Fundstücken der letzten Zeit. Rares, Seltenes, Seltsames und auf jeden Fall Hörenswertes. Die Diskotheker sind Hartmut & Ines Schröder und Axel Kesten. Playlist zur Sendung auf freies-radio.de

Donnerstag, 15. Juli 2021 18:00 Uhr Inforedaktion: AG Weiße Fabrik
Informationen und Hintergründe zu Gesundheitspolitik, Berichte aus der Arbeitswelt, Internationales, Flüchtlingspolitik, Repression, Kriegspolitik sowie aktuelle linke Aufrufe und Termine.

Freitag, 16. Juli 2021 11:00 Uhr Jazzbrunch
Brunchen mit Günther
Leicht bekömmlicher Jazz am späten Vormittag. Für Tee, Kaffee, Sekt, Brötchen usw, müsst ihr selber sorgen. Die Musik kommt aus den Boxen.

Freitag, 16. Juli 2021 13:00 Uhr Between the Cracks
Zwischenspiel - live Sloper
Im Oktober 2020 gab die Gruppe ein Konzert in der Harmonie in Bonn. Günther Bajtl stellt Ausschnitte daraus vor.

Freitag, 16. Juli 2021 14:00 Uhr Between the Cracks
Schlachteplatte vom Metzger Bajtl
Das Neueste aus Rock, Pop, Jazz, Folk und den angrenzenden Genres. Aber auch Rockklassiker kommen zu Gehör. Hinter der Theke und am Mikro Günther Bajtl.

Freitag, 16. Juli 2021 16:00 Uhr Radio Harakiri
Uwe und Dani – Otto Felkel Sessions
Skurriles aus dem Vermächtnis der O. Felkel.

Samstag, 17. Juli 2021 19:00 Uhr Jazz funkt
Die italienischen Musiker Gianluigi Trovesi und Gianni Coscia / Buchvorstellung: Mark Twain: Unterwegs mit den Arglosen. Eine Sendung von und mit Gregor Mundt

Sonntag, 18. Juli 2021 14:00 Uhr Kulturpalast
Kultur mit Janka
Literatur und Musik, die irgendetwas mit Politik zu tun haben. Lasst Euch überraschen. Manchmal ist aber alles auch ganz anders.